Stadt investiert nachhaltig in Bleidenstadt

Magistrat beschließt Neubau des Sportlerheims am Röderweg



Der Magistrat hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit dem Sportlerheim am Röderweg in Bleidenstadt befasst. Die Nutzung ist überwiegend dem TSV Bleidenstadt vorbehalten. Das Sportlerheim wurde 1964 gebaut und weist mittlerweile starke Schäden auf. Eine grundhafte Instandsetzung und energetische Sanierung im Bestand wird auf Grund der durchweg schlechten Bausubstanz ausgeschlossen. Der Magistrat hat auf Grund der Strukturanalyse im Bereich „Soziale Infrastruktur“ im Bleidenstadt dem Neubau Sportlerheim sowie einem Mehrzweckraum für die Bürger und Bürgerinnen Taunussteins genehmigt, erläutert Bürgermeister Sandro Zehner. „Dieser konkrete Bedarf wurde seinerzeit in einem breiten Bürgerbeteiligungsprozess zum Stadtteilkonzept Bleidenstadt ermittelt. Gerade im Bereich der lokalen Seniorenarbeit sowie integrativer Angebote soll ein Ort für ehrenamtliches Engagement und sozialen Treffpunkt im Wohnquartier etabliert werden“, verdeutlicht Zehner die Notwendigkeit in Bleidenstadt als größtem Stadtteil ein neues Angebot zu schaffen.

Pressemitteilungen vom 15.08.2018Letzte Aktualisierung: 15.01.2019
zurück
Seite drucken