Sanierung der Kunstrasenplätze in Orlen und Neuhof

Der Magistrat hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit der Sanierung der beiden Kunstrasenplätze in Orlen und Neuhof befasst. Die Nutzung der Sportanlagen ist überwiegend der SG Orlen und dem SV Neuhof vorbehalten. Die beiden Kunstrasenplätze auf den jeweiligen Sportanlagen wurden 2001 und 2002 gebaut und weisen mittlerweile starke Schäden auf. Auf Grund von Erfahrungswerte bei ähnlich Spielfeldern wird davon ausgegangen, dass die Elastikschicht in großen Teilbereichen überarbeitet werden muss. In den vergangenen Jahren mussten bereits mehrfach größere Ausbesserungsarbeiten vorgenommen werden. „Auf Grund der Lebensjahre der beiden Plätze sind weitere Reparaturen nicht mehr empfehlenswert. Der Magistrat hat auf Grund dessen die Sanierung der beiden Kunstrasenflächen genehmigt. Der Kostenrahmen beträgt derzeit für beide Plätze 650.000 Euro“, erläutert Bürgermeister Sandro Zehner. Man strebe die Doppelsanierung an, da man sich bei der Ausschreibung hierdurch günstigere Ergebnisse im Vergleich zu einzelnen Ausschreibungen erwarte.

Pressemitteilungen vom 15.08.2018Letzte Aktualisierung: 15.01.2019
zurück
Seite drucken