Magistrat berät Bedarfs- und Entwicklungsplan der Freiwilligen Feuerwehr Taunusstein

In der jüngsten Sitzung des Magistrats wurde durch den Stadtbrandinspektor die Fortschreibung des Bedarfs- und Entwicklungsplans für die Jahre 2018 bis 2028 vorgestellt.

Aufgrund einer gesetzlichen Vorgabe ist ein solcher Bedarfs- und Entwicklungsplan nunmehr alle zehn Jahre zu erstellen. Hierbei wird sowohl der derzeitige Leistungsstand der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Taunusstein bewertet, als auch die notwendige Unterbringung und Ausstattung. Für die Erstellung wurde ein renommierter und in Fachkreisen angesehener Gutachter beauftragt. „Dies war eine richtige Entscheidung, um eine Neutralität bei der Begutachtung zu gewährleisten“, so Bürgermeister Sandro Zehner bei der Einführung der Vorstellung des Gutachtens.

Pressemitteilungen vom 15.08.2018Letzte Aktualisierung: 15.01.2019
zurück
Seite drucken