Inhaltsbereich

Satzung über die Erhebung von Gebühren für das Personenstandswesen

Aufgrund der §§ 5 und 51 der hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Be-kanntmachung vom 07. März 2005 (GVBl I S.142), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 21. Juni 2018 (GVBl I S. 291) und des § 5 Abs. 2 des Hess. Ausführungsgesetzes zum Personenstandsgesetz (HAG PStG) vom 19. November 2008 (GVBl I S. 964), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 22. März 2018 (GVBl I S. 31) hat die Stadtverordnetenver-sammlung der Stadt Taunusstein am 21 November 2019 folgende

Satzung über die Erhebung von Gebühren für das Personenstandswesen

beschlossen:

Amtliche Bekanntmachung vom 13.01.2020
zurück