Drucken druckenSchließen schliessen
 Freundeskreis Caldes de MontbuiVisitenkarteDresdener Straße 5 65232 Taunusstein Telefon: 0151 50381414Alle Kontaktdaten »

30 Jahre Städtepartnerschaft Caldes de Montbui-Taunusstein

Für die folgenden Inhalte ist die/der oben genannte Firma/Institution/Gemeinschaft/Verein verantwortlich.

Meldung vom 11.07.2019

In diesem Jahr jährt sich unsere Städtepartnerschaft zum 30. Mal. Hierzu haben wir unsere Partnerstadt eingeladen, am Bürgerfest „zur langen Tafel“ nach Taunusstein zu kommen. Dies bedeutete viele Stunden Vorbereitung für unsere Vorstandmitglieder Barbara Hanika, Marlies Nowak, Julia Kempenich, Klaus Möller, Manfred Metzner und Michael Wolf.

Im Ergebnis kamen insgesamt 36 Katalanen zu Besuch. Neben einer Delegation unseres Partnervereins unter der Leitung unserer geschätzten Emma Garcia reisten am Mittwoch, 3.7.2019, Musikschüler der Escola de Musica Joan Valls unter Montserrat Pieres an. Die Gäste waren vom Freundeskreis und von der Musikschule Hünstetten-Taunusstein unter der Leitung von Thomas Albrecht privat untergebracht.

Gleich nach der Landung ging es erst einmal nach Frankfurt. Am Donnerstag erfolgte bei schönstem Wetter ein Besuch des von Rüdesheim und Umgebung mit Schiff und Seilbahn. Am Donnerstag Abend stieß eine 3-köpfige Delegation unter Bürgermeister Isidre Pineda i Moncusí zur Gruppe. Am Freitag schließlich wurde die Gruppe mit dem musikalischen „Octet“ unter Josep Pieres komplettiert.

Der große Festakt erfolgte in „Taunus“. Neben den Bürgermeistern Zehner und Montcusi sprachen auch Marlies Senne als Ehrenstadtverordnete und Emma Garcia. Durch das Programm führte der Vorsitzende Michael Wolf, der zu seiner völligen Überraschung mit der Ehrenmedaille der Stadt Taunusstein geehrt wurde. Musikalisch wurde das Programm umrahmt von den Musikschülern der beiden Musikschulen und dem „Octet“.

Der Festakt wurde mit einem großen Buffet abgeschlossen, um das Catering und die tolle Dekoration kümmerte sich unser Vorstandsmitglied Marlies Nowak.

Am Samstag hatten dann die Katalanen Gelegenheit, auf dem Taunussteiner Bürgerfest zu flanieren. Bürgermeister Isidre Pineda i Moncusí eröffnete auf Wunsch seines Amtskollegen Zehner das Fest mit dem Fassbieranstich, was dem Katalanen nach wenigen Schlägen gelang. Sowohl das „Octet“ als auch die Musikschulen hatten auf dem Bürgerfest Gelegenheit für jeweils einen Auftritt, sodass auch die musikalischen Beiträge einem breiten Taunussteiner Publikum zugetragen wurden.

Am Stand des Schützenvereins Hahn 1958 e.V. am Dr. Peter-Nikolaus-Platz verkaufte indes der Freundeskreis katalanischen Cava. Der Freundeskreis hatte für die Helfer am Stand, aber auch für Mitglieder und Gäste eigens ein T-Shirts mit dem Vereinslogo anfertigen lassen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern, Gastgebern, der Musikschule Hünstetten-Taunusstein, der Stadt Taunusstein, dem Schützenverein, dem Vereinsring Hahn und dem Taunussteiner Stadtmarketing für die Unterstützung.

« zurück