Meldebescheinigung

Allgemeine Informationen

Das Bürgerbüro stellt Ihnen auf Wunsch eine Meldebescheinigung aus, wenn Sie in Taunusstein mit einer Haupt- oder Nebenwohnung gemeldet sind.

Achtung: Eine Meldebestätigung erhalten Sie immer kostenfrei beim Umzug bzw. am Tag der Wohnungsan- bzw. -abmeldung.

Es gibt verschiedene Arten von Meldebescheinigungen:

Einfache Meldebescheinigung
- angemeldeter Hauptwohnsitz mit Angabe von Name, Geburtsdatum, Geburtsort

Meldebescheinigung zur Vorlage bei Standesämtern
- mit Angabe von Familienstand, Staatsangehörigkeit  und Religionszugehörigkeit

Meldebescheinigung mit Familienangehörigen
- mit Angabe von eventuell im Haushalt gemeldetem Ehegatten/Ehegattin
  und Kindern unter 18 Jahren

Verfahrensablauf

Bei der Beantragung ist ein Ausweisdokument (Personalausweis, Pass) vorzulegen. Die Meldebescheinigung wird direkt ausgestellt.

Eine Meldebescheinigung für eine andere Person kann dem Antragsteller nur schriftlich zugestellt oder gegen Vorlage einer Vollmacht übergeben werden. Die bevollmächtigte Person muss sich ebenfalls ausweisen können.

Bei schriftlicher Beantragung der Meldebescheinigung können Sie:

  • einen Verrechnungsscheck beifügen
  • die Ermächtigung erteilen, den Betrag von Ihrem Konto einzuziehen
  • den Betrag vorab auf das Konto der Stadt Taunusstein

vr bank

IBAN: DE 71 510 917 00 00 00 00 05 07

BIC: VRBUDE51

mit dem Verwendungszweck "Meldebescheinigung `Name der betreffenden Person`"  überweisen und den Überweisungsbeleg der Anfrage beifügen.

Bitte beachten Sie hierbei, dass der Postweg die Bearbeitungszeit verlängert.

Voraussetzungen

Meldebescheinigungen sind bei der Meldebehörde persönlich oder durch eine bevollmächtigte Person zu beantragen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Personalausweis oder Reisepass und ggf. Vollmacht

Welche Gebühren fallen an?

Jeweils 9,00 € (bei Antragstellung zu entrichten)

Meldebescheinigungen für Minderjährige sind kostenfrei, ebenso für Meldebescheinigungen für Rentenzwecke.

zurück
Seite drucken