Energieberatung

Allgemeine Informationen

In fast allen Anwendungsbereichen gibt es vielfältige und wirtschaftliche Möglichkeiten, die eingesetzte Energie effizienter zu nutzen. Eine qualifizierte Energieberatung ist der erste Schritt, um insbesondere im privaten Haushalt diese Möglichkeiten systematisch und lohnend für den eigenen Geldbeutel zu nutzen.

Die Internetseite Energieland Hessen bietet Informationen zur Energieeffizienz in Gebäuden. Dort finden Sie

  • neutrale Einrichtungen zur Beratung von Verbrauchern
  • die Informationsangebote des Ministeriums wie Broschüren und interaktive Datenbanken
  • die Übersicht über die aktuelle Förderung von Bund und Land
  • ausführliche Informationen zu Erneuerbaren Energien.
An wen muss ich mich wenden?
In Abstimmung mit der Stadt Taunusstein hat die Verbraucherzentrale Hessen (Außenstelle Wiesbaden) eine Energieberatungsstelle für interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Taunusstein und des Kreisteils Untertaunus eingerichtet.   Dieses Angebot bietet den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich ausführlich und individuell in einem Beratungsgespräch zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung wie z. B. Heiztechnik, Wärmeschutz in Alt- und Neubauten, Warmwasserbereitung und Einsatz regenerativer Energien durch unabhängige Fachleute beraten zu lassen.   Die Energieberatung der Verbraucherzentralen ist das größte interessenneutrale Beratungsangebot zum Thema Energie. Bundesweit findet eine Beratung in ca. 400 Beratungsstellen statt. Die Energieberatung wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert. Für die Bürgerinnen und Bürger fallen für eine Beratung lediglich Kosten in Höhe von 5,00 EUR für 30 Minuten (je weitere angefangene Viertelstunde 2,50 EUR) an.   Die Energieberatung findet in Raum 130 im Taunussteiner Rathaus (Aarstraße 150) im zweiwöchentlichen Abstand jeweils mittwochs von 13 bis 17 Uhr durch Dipl. Ing. Jürgen Sabeder statt.   Zwecks entsprechender Koordination und einer Terminvergabe, ist eine Voranmeldung unter Angabe von Namen, Adresse, Telefonnummer und gewünschtem Beratungsthema im Rathaus, Fachbereich 2, Sekretariat, Simone Helm (Tel.: 06128/241-271) notwendig.  

Wenn Sie Ihr bestehendes Wohngebäude energetisch modernisieren wollen, können Sie sich von der Hessischen Energiespar-Aktion einen „Energiepass Hessen“ ausstellen lassen, der Ihnen die möglichen Maßnahmen mit einer Kostenschätzung darlegt.



Streben Sie eine umfassende energetische Modernisierung an, so empfiehlt sich das Bundesprogramm „Energiesparberatung vor Ort“ in Anspruch zu nehmen, das vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle verwaltet wird.



Auch die Verbraucherzentralen beraten über Einsparmöglichkeiten.

 

Welche Unterlagen werden benötigt?

Im Einzelfall zu erfragen

Welche Gebühren fallen an?

Falls Sie die Energieberatung der Verbraucherzentrale in Taunusstein in Anspruch nehmen, fallen folgende Gebühren an:

5,00 EUR für 30 Minuten (je weitere angefangene Viertelstunde 2,50 EUR) Bei Vor-Ort-Beratungen fallen höhere Gebühren an.   Kosten für Energiepass Hessen 75,00 Euro
Welche Fristen muss ich beachten?

Im Einzelfall zu erfragen

Rechtsgrundlage

Energieeinsparverordnung in der gültigen Fassung, derzeit 2009

zurück
Seite drucken