Ratsinformationssystem

ALLRIS net

ALLRIS net

Reduzieren

Beschlussvorschlag:

 

Die Regionalversammlung Südhessen hat mit Beschluss vom 14. Juni 2019 die 1. Änderung des am 30. März 2020 wirksam gewordenen Sachlichen Teilplans Erneuerbare Energie (TPEE) 2019 eingeleitet. Gegenstand der 1. Änderung (Öffentliche Auslegung vom 13. Oktober bis 14. Dezember 2020) ist die Beplanung derjenigen Räume des TPEE 2019, für die bislang keine Festlegungen getroffen wurden (sog. Weißflächen). Diese sollen entsprechend dem Planungskonzept des TPEE 2019 entweder als Vorranggebiete zur Nutzung der Windenergie festgelegt oder dem Ausschlussraum zugeordnet werden. Nur diese sogenannten Weißflächen sind Gegenstand des vorliegenden Änderungsverfahrens (Entwurf).

 

Im Stadtgebiet von Taunusstein sind zwei Bereiche betroffen.

  1. Gebiet Nr. 2-388c, Bereich nördlich von Niederlibbach, Hünstetten, Hohenstein
  2. Gebiet Nr. 2-433, Bereich „Hohe Wurzel“

 

Für beide Gebiete ist geplant, die „Weißflächen“ zu streichen und dem Ausschlussraum zuzuordnen, d.h. also keine Festlegung als Vorranggebiet für die Windenergie (siehe Anlage).

Die Planung entspricht somit auch den Beschlüssen der Stadtverordnetenversammlung vom 18. Mai 2017 zum damaligen Entwurf des TPEE (siehe auch RS. 14/047-04, Schreiben an das Regierungspräsidium Darmstadt vom 19.Mai 2017, Punkt 3. „Bereich nördlich Niederlibbach“ und Punkt 4. „Bereich Hohe Wurzel“).

Die Unterlagen des Entwurfs der 1. Änderung des TPEE 2019 können auf den Internetseiten des Regierungspräsidiums Darmstadt (rp-darmstadt.hessen.de) eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

 

Bezugnehmend auf die Beschlüsse und Stellungnahme der Stadt Taunusstein vom Mai 2017 wird die Zuordnung zum Ausschlussraum begrüßt.

 

 

 

Loading...