Ratsinformationssystem

ALLRIS net

ALLRIS net

Reduzieren

Beschlussvorschlag:

  1. Dem Planungsentwurf zur Umgestaltung des Sitzplatzes Eltviller Straße/Brunnenstraße in Seitzenhahn „Brunnenplatz Seitzenhahn“ wird zugestimmt.
  2. Die Vorlage wird über den Ortsbeirat Seitzenhahn und den Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr, mit der Bitte um entsprechende Mittelfreigabe, an die Stadtverordnetenversammlung zur endgültigen Beschlussfassung überwiesen

 

Reduzieren

Sachverhalt:

Die Stadt Taunusstein beabsichtigt die Umgestaltung des Sitzplatzes Eltviller Straße/ Brunnenstraße in Seitzenhahn. Dieser Bereich wird landläufig auch als „Brunnenplatz Seitzenhahn“ bezeichnet.

Derzeit besteht der Brunnenplatz aus einer Treppenanlage aus Waschbetonstufen und einer platzähnlichen Aufweitung zwischen den beiden Treppenläufen. Insgesamt ist die Anlage in einem schlechten baulichen Zustand und bedarf einer baulichen Instandsetzung.

Die Neugestaltung sieht neben der Instandsetzung eine Aufwertung der Anlage insgesamt vor. Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit werden die defekten Betonstufen ersetzt. Die grundlegende Aufteilung der Anlage mit zwei Treppenläufen bleibt auch bei der Neugestaltung bestehen. Der Belag des Platzes wird neu gepflastert und mit einer Liegebank aus Holz ergänzt. Die Böschung wird mit Gabionen, die gleichzeitig als informelle Sitzmöglichkeiten dienen, abgestützt.

Bodenleuchten dienen der Akzentuierung und der Verbesserung des Sicherheitsgefühls.

Die Bruttokosten betragen gem. Schätzung 105.000,- Euro.

Vom Planer angedacht wurde eine mögliche Ergänzung der Anlage mit einem Kunstobjekt. Das Kunstobjekt ist nicht Bestandteil der Kostenschätzung.  Der Planer sieht die Neugestaltung als Anbindung an das überörtliche Wanderwegenetz und als weiteren Informationspunkt über historische Energiegewinnung und der damit verbundenen Prägung der Landschaft (bspw. Köhlereien im Wald). So wäre auch denkbar, die Aussicht auf den am Horizont erkennbaren Windpark Heidenrod und der damit verbundenen Energiegewinnung, mit Informationstafeln (bspw. über die aktuell im Windpark erzeugten Energie)  zu ergänzen.

Im Rahmen der Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2021 wurde eine Sperre der Mittel beschlossen, die der Ortsbeirat und der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr im Rahmen der jeweiligen Beschlussfassung aufheben muss.

 

Reduzieren

Finanz. Auswirkung:

 

 

x

Ja

 

 

Nein

 

 

 

 

Ergebnishaushalt

Finanzhaushalt

 

(bitte entsprechendes ankreuzen)

 

x

 

 

Produktbezeichnung:

2.12.3.01

 

Sachkonto:

616500

 

Maßnahmennummer und -bezeichnung:

 

 

Gesamtverfügbarkeit:

815.000

1

Gesamtausgaben HH-Mittel

EUR

105.000 €

 

[Auswirkungen dieser Vorlage HH 2021]

Jährliche Folgekosten der Gesamtmaßnahme

(evtl. vorlagenübergreifend)

17

Folgekosten I

EUR

3.000 € 

(Verbrauchs-, Gebäudeunterhaltungs-, Verwaltungs-, Personal-und sonstige Kosten)

18

Folgekosten II und III für Vorlagen im Finanzhaushalt

EUR

 

(kalk. Zinsen - Gesamtkosten x 0,5 x 4 %

und kalk. Abschreibung – Gesamtkosten : Nutzungsdauer - )

19

Erlöse I

EUR

 

(Mieten, Pachten, Kostenerstattungen, Zuschüsse)

 

20

Erlöse II für Vorlagen im Finanzhaushalt

EUR

 

(jährliche Auflösung von Sonderposten)

21

Summe der Folgekosten (17+18-19-20):

EUR

3.000 €

Leistungskategorie

Finanzierung

 

Gesetzliche Verpflichtung

 

vorlagen- bzw. maßnahmenbezogene Einzahlungen/Erträge

 

Vertragliche Verpflichtung

 x

allgemeine Deckungsmittel

 

Verpflichtung basiert auf Gremienbeschluss

 

 x

Freiwillige Leistung

 

Bemerkungen / Stellungnahmen (falls erforderlich)

Finanzmanagement

Rechnungsprüfungsamt

 

 

Reduzieren

Anlagen:

1
(wie Dokument)
2,2 MB
Loading...