Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem

ALLRIS net
Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Käding (Schulleiter) und Frau Fagenzer (Elternbeirat) bedanken sich für die Einladung und berichten über akute Probleme, Sorgen und konkrete Gefahren in Zusammenhang mit dem Schulweg zur IGS Obere Aar und die starke verkehrliche Frequentierung, insbesondere zu Stoßzeiten durch Eltern.

 

Hierzu wurde ein Vorschlag entwickelt, der kurzfristig und pragmatisch Abhilfe schaffen soll.

 

Herr Käding und Frau Fagenzer verlassen als Sachverständige den Saal. Anschließend stimmt der Ortsbeirat über den Beschlussvorschlag ab:

 

Beschluss:

 

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat um möglichst zeitnahe Sicherung des Schulweges

der Grundschüler der IGS Obere Aar.

 

Begründung:

 

In der heutigen Sitzung schilderten sowohl der Schulleiter, Herr Kai Käding, als auch die Elternvertreterin, Frau Antje Fagenzer, drastisch die Gefahr der Schülerinnen und Schüler auf ihrem Schulweg, in erster Linie hervorgerufen durch sogen. „Elterntaxis“. Wiederholte Bitten des Schulleiters an die Eltern, diesen Weg nicht mit dem Auto zu befahren, blieben erfolglos.

 

Dem Ortsbeirat ist bekannt, dass eine Verbreiterung des Weges wegen der Grundstücksfragen derzeit nicht realisierbar ist. Auch die Grünschnittsammelstelle muss weiterhin anfahrbar sein. Ebenso muss die Zufahrt zum Stadion mit den dazugehörigen Parkplätzen erhalten bleiben wie auch der Lieferverkehr möglich sein.

 

Daher böte sich als kurzfristige Lösung die Installation von versenkbaren Pollern an, die zu den Schulbeginn- und -schlusszeiten die Zufahrt von Pkws verhindern würden.

 

Eine längerfristige Lösung sollte dennoch im Fokus bleiben.

 

Abstimmung:

Dafür:

7

Dagegen:

0

Enthaltungen:

1

 

Herr Wittmeyer verlässt die Sitzung.