Ratsinformationssystem

ALLRIS net

ALLRIS net

Reduzieren

Herr Stephan begründet den Antrag. Sodann wird festgehalten, dass der Antrag als gemeinsamer Antrag des Ortsbeirates eingebracht wird. Ortsvorsteherin Hanika stellt zur Abstimmung:

 

Antrag:

 

1. Der Ortsbeirat bittet den Magistrat um die Ausweisung und Absicherung eines gefahrlosen Schul- und Fußweges an der südwestlichen Seite der Wiesbadener Straße bis zum Bürgerhaus Taunus.

 

2. Auf Grund des gerade begonnenen neuen Schuljahres bittet der Ortsbeirat um dringliche Behandlung und Lösung.

 

Reduzieren

Abstimmung:

Dafür:

9

Dagegen:

0

Enthaltungen:

0

 

Reduzieren

Sachverhalt:

Begründung:

Auf Grund der Baumaßnahmen zur Errichtung der Gebäude im Zentrum von Taunusstein Hahn mussten Lösungen für die Zu- und Abfahrt von Baufahrzeugen geschaffen werden. Diese befinden sich unmittelbar am Kreisel und blockieren zum Teil Fußwege. Problematisch gestaltet sich dabei, dass für Fußgänger die die südwestliche Seite der Wiesbadener Straße in Richtung Bürgerhaus Taunus folgen kein direkte fußläufige Verbindung und insbesondere keine sichere Querung der Wiesbadener Straße auf Höhe der Bahnlinie existiert. Gerade auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens besteht ein deutlich erhöhtes Gefährdungspotential für Fußgänger. Einzig zwischen Kleist- und Forsthaus ist eine solche Überquerung gefahrlos durch einen mit Ampel gesicherten Überweg möglich um auf die östliche Seite zu gelangen. Diese Querung liegt weit abseits in der entgegengesetzten Richtung. Außerdem muss dabei die Altensteiner Straße gequert werden, für die es ebenfalls keine Querungshilfe gibt. Daraus resultiert eine deutliche Gefährdung für Fußgänger und insbesondere für Kinder, die von südwestlicher Seite der Wiesbadener Straße kommen oder dahin gelangen wollen. Deshalb muss hier schnell und unbürokratisch Abhilfe geschaffen werden um insbesondere Kindern einen gefahrlosen Fußweg zu sichern.

Reduzieren

Text für Verwaltungsmitteilung: