Ratsinformationssystem

ALLRIS net

ALLRIS net

verwiesen
Reduzieren

Antrag:

 

  1. Die Stadtverordnetenversammlung Taunusstein beschließt, dem Umweltschutz künftig eine viel höhere Gewichtung zu geben und das „Energie- und Klimaschutzkonzept 2050“ der Stadt Taunusstein nachhaltig zu überarbeiten.

 

  1. Hierzu wird eine Nachhaltigkeits-Kommission eingerichtet, die dem zuständigen Ausschuss SUM zuarbeiten soll.

 

  1. In der Arbeit der Kommission sind anerkannte Fachleute sowie ehrenamtliche Taunussteiner Organisationen wie beispielsweise AKTE, BUND und AGENDA 21 zu beteiligen.

 

  1. Die Kommission soll einen Fahrplan entwickeln, wie Taunusstein in den nächsten Jahren Umweltschutz und Nachhaltigkeit mit sozialer Verantwortung gestalten will.

 

  1. Außerdem soll die Kommission messbare und zeitliche Ziele definieren, die maßgeblich für alle weiteren politischen Entscheidungen in Taunusstein sein sollen. Dazu gehört auch die Entwicklung einer Prüfmatrix, die beispielsweise bei der Baulandpolitik und der Wohnraumentwicklung, bei verkehrspolitischen Entscheidungen und der Energiegewinnung zum Einsatz kommen soll.
Reduzieren

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Antrag wurde in TOP 3.3.1 behandelt, begründet vom Stadtverordneten Weiß und gemäß einstimmig beschlossenem Geschäftsordnungsantrag in den SUM überwiesen.