Ratsinformationssystem

ALLRIS net

ALLRIS net

Reduzieren

Beschluss:

 

  1. Der Beschluss über die Befristung einer ‚Vorbereitenden Untersuchung‘ gem. §§ 165 Abs. 4 i.V.m. 141 Abs. 3 Satz 1 Baugesetzbuch (BauGB) für den abgegrenzten Untersuchungsbereich in Hahn – Süd wird aufgehoben (Ziff. 6 des Beschlusses vom 14.02.2020, DRS 18/328).

Der Untersuchungsbereich Hahn-Süd umfasst folgende Flurstücke in der Gemarkung Hahn,

Flur 16, Flurstücke 2/4, 4/1, 30/5, 52/1, 53, 54, 55, 56, 57 und

Flur 5, Flurstücke 717/5, 717/6, 717/7, 717/8, 717/9, 717/10, 717/11, 717/27, 717/32, 717/33, 717/34, 717/35, 717/36 tlw.

  1. Die ‚Vorbereitende Untersuchung‘ wird unbefristet fortgeführt.
  2. Der Beschluss über die unbefristete Fortführung der ‚Vorbereitenden Untersuchung‘ wird nach § 165 Abs. 4 i.V.m. § 141 Abs. 3 Satz 2 und 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht. Dabei ist auf die Auskunftspflicht nach § 138 BauGB hinzuweisen.
  3. Die Vorlage wird über den Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr, den Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss an die Stadtverordnetenversammlung zur endgültigen Beschlussfassung überwiesen.
  4. Der OB Hahn und der Seniorenbeirat erhalten die Vorlage zur Kenntnisnahme.

 

Der Seniorenbeirat nimmt die Vorlage zur Kenntnis.