Ratsinformationssystem

ALLRIS net

ALLRIS net

Reduzieren

Wortprotokoll:

Seit der letzten Seniorenbeiratssitzung traf sich der Vorstand des Seniorenbeirats mehrfach –unter Coronabedingungen. Herr Enders berichtet, dass der Seniorenbeirat die Leitstelle Älterwerden bei der Anmeldung für die Erstimpfung Corona unterstützt hat.

Mithilfe von Franz Schwenzer wurden digitale Stammtische für die Seniorenbeiratsmitglieder ins Leben gerufen. Diese fanden in einem Abstand von 14 Tagen statt. Die Stammtische wurden gut angenommen und sollen nun einmal im Monat beginnend ab dem 13.10.2021 um 16:15 Uhr weitergeführt werden. Franz Schwenzer bietet seine Hilfe an, für diejenigen, die gerne daran teilnehmen möchten, aber Probleme haben in das Meeting zu kommen.

Ende Juni trafen sich die Mitglieder des Seniorenbeirats im „Waldgeist“ (Eiserne Hand). Herr Enders berichtet weiterhin darüber, dass Herr Weimar, dessen Ehefrau und er beim Stadtradeln die Gruppe des Senioren-Kulturkreises Taunusstein insbesondere vor dem Hintergrund des Leitbildes unterstützt hat. Die Aktion war sehr erfolgreich und der Senioren-Kulturkreis Taunusstein ist auf dem 2. Platz gekommen. Am 08.09.2021 hat der Seniorenbeirat sich mit den Taunussteiner Seniorenclubs getroffen. Von den 16 eingeladenen Clubs sind 6 Vertreterinnen und Vertreter erschienen. Franz Schwenzer und Tamara Förstel berichteten über den Digital-Kompass und boten den einzelnen Seniorenclubs an, dass sie gerne in ein Treffen kommen und das Thema näher erläutern würden.

Herr Enders schlug den anwesenden Seniorenclubs vor, dass man z. B. eine gemeinsame Ausflugsfahrt mit dem Bus zum Zwecke der besseren Vernetzung der Seniorenclubs unternehmen könnte. Dies wurde gut angenommen, so dass Herr Enders vorschlug, der Arbeitskreis „Kooperation mit den Seniorenclubs“ des Seniorenbeirats könnte die Organisation übernehmen.