Ratsinformationssystem

ALLRIS net

ALLRIS net

Reduzieren

Wortprotokoll:

Ortsvorsteher Jürgen Lehmann berichtet, dass geplant ist, mit Blick auf ein nachhaltiges Wassermanagement zur Bewässerung von Pflanzflächen / Neuanpflanzungen, das Wasser vom Dach des Dorfgemeinschaftshauses aufzufangen und den Aufforstprojekten sowie Bürgern Hambachs für die Grünflächenbewässerung zur Verfügung zu stellen. Da Hambach aus baulichen Gründen voraussichtlich keine Wasser-Zisterne auf dem Friedhof bekommen wird, möchte der Ortsbeirat gerne am Standort DGH eine Zisterne realisieren. Aus dem Aufforstprojekt „Waldliebe Hambach“ soll eine Kostenbeteiligung zur Realisierung der Zisterne bereitgestellt werden.

Der Ortsbeirat beantragt, Mittel im Haushalt 2022 für die Errichtung einer Erdzisterne zum Sammeln des Regenwassers der Dachfläche des Dorfgemeinschaftshauses einzustellen.

Begründung: aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ist es auf dem Hambacher Friedhof nicht möglich, eine Zisterne zum Auffangen des Regenwassers von der Dachfläche der Trauerhalle zu errichten, wie sie für andere Stadtteile in Taunusstein errichtet werden soll.

Die Erdzisterne soll Aufforstflächen, aber auch allen Hambacher Bürgern für die Bewässerung ihrer Grünflächen zur Verfügung stehen.

Dadurch erfolgt eine nachhaltige Schonung des Trinkwassers durch nachhaltiges Wassermanagement.