Ratsinformationssystem

ALLRIS net

ALLRIS net

Reduzieren

Wortprotokoll:

Einleitend zu diesem Protokollpunkt bittet Ortsvorsteher Jürgen Lehmann, den ehemaligen Ortsvorsteher Kurt Bücher vorzutragen, in welchem Rahmen die bisherigen Senioren-Weihnachtsfeiern gestaltet wurden. Kurt Bücher trägt vor, dass er in der Vergangenheit die Senioren-Weihnachtsfeier für Danksagungen an ehrenamtlich engagierte Bürger genutzt hat und diesen mit Unterstützung von Sponsoren (u.a. Hr. Bruer von Isorast und Hr. Pessios von Edeka) eine Aufmerksamkeit hat zukommen lassen. Die Bewirtung der Senioren mit einer Kaffeetafel und teilweise einem Abendbrot im Dorfgemeinschaftshaus wurde über das Jahresbudget des Ortsbeirates bestritten. Die Feier wurde mit Aufführungen Freiwilliger wie den Kindern, Bläsern und/oder ortsansässigen Musikern abgerundet.

Jürgen Lehmann erklärt, dass am 01.09.2021 ein Treffen aller Ortsvorsteher mit dem Bürgermeister stattfindet, in dem die Möglichkeiten für 2021 u.a. im Hinblick auf das Pandemiegeschehen besprochen werden sollen.

Weiter führt Jürgen Lehmann aus, dass er für den erwarteten Fall von pandemiebedingten Einschränkungen als Plan B für die Gestaltung der Senioren-Weihnachtsfeier 2021 vorschlägt, diese am Weinstand mit Heißgetränken, Tische und Bänken im Freien als nachmittägliches Get-together durchzuführen. Dazu könnte wie schon in den Vorjahren vom Verein Leben in Hambach ein Bastelpräsent für die Senioren vorbereitet werden und er würde für die Reichung eines kleinen Snacks den Gastronom Michael Metzler ansprechen.

Ortsbeiratsmitglied Hans-Joachim Bolz erklärt, dass er dafür ist, Plan B gleich zu Plan A zu machen und bittet die Ortsbeiratsmitglieder um ihre Zustimmung. Die Ortsbeiratsmitglieder erklären einstimmig ihre Zustimmung und erklären sich weiter bereit, geschlossen dem Planungsteam für die Senioren-Weihnachtsfeier beizutreten. Ortsvorsteher wird nach dem 01.09.2021 die Ortsbeiratsmitglieder zu einem Planungstermin einladen.