Ratsinformationssystem

ALLRIS net

ALLRIS net

Reduzieren

Wortprotokoll:

4a) Bericht Ortsvorsteher Begehung 26.07.2021

Der Ortsvorsteher berichtet über die Begehung mit dem Magistrat am 26.07.2021 (siehe separates Protokoll). Zu den nachfolgenden Punkten wird über die Ergebnisse des 26.07.2021 hinaus Folgendes berichtet:
zu 7h) Plastikmüll Grünablageplatz

Wenn weiterhin Müll, der nicht auf den Grünablageplatz gehört, wie z.B. Plastik, Essensreste etc. dort abgelegt wird, besteht die Gefahr, dass der Grünablageplatz von der Stadt geschlossen wird. Der Ortsbeirat bittet den Magistrat der Stadt Taunusstein einen entsprechenden Hinweis in den Stadtnachrichten zu veröffentlichen.

zu 8n) Gewerbliches Parken im Wohngebiet

Magistratsbetreuerin Barbara Berghäuser erklärt, dass es nicht Sache des Ortsbeirates ist, die Ordnungspolizei zu informieren. Dies muss durch die betroffenen Bürger erfolgen, die sich durch die gewerblichen Fahrzeuge im Wohngebiet eingeschränkt bzw. gestört fühlen.

Zu 8g) Sanierung Rinne Ehrenbacher Straße

Ortsvorsteher Jürgen Lehmann berichtet, dass ein „Dauerauftrag“ an die Stadtwerke erteilt wurde, die Rinne regelmäßig freizuschneiden und zu reinigen. Der Ortsvorsteher wird die Stadtwerke informieren, dass das Sielgitter beschädigt und instand zu setzen ist. Es besteht bei Betreten des Gitters die Gefahr einzubrechen.

Zu 8l) Halteverbote Zur Schillereiche

Dieser Punkt wurde im Nachgang zur Begehung mit dem Zuständigen der Stadt mit folgendem Ergebnis besprochen: die Schilder bleiben, es wird jedoch für Härtefälle die Möglichkeit eingeräumt, Anwohnerparkausweise zu beantragen.

Zu 8m) Radweganbindung Hambach

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat der Stadt Taunusstein zu prüfen, welche verkehrssichernden Maßnahmen hergestellt werden können, wie beispielsweise Tempoanzeiger und/oder Verkehrsschilder.

Zu 8n) VZ 136 „Spielende Kinder“ Chattenpfad/Teutonenweg

Ortsvorsteher Jürgen Lehmann berichtet, dass das VZ136 nur in der Nähe von Kindergärten und Schulen errichtet oder auf die Fahrbahn aufgetragen werden darf, anderenfalls nicht. Darüber hinaus wies der Fachbereich 1 des Magistrats der Stadt Taunusstein darauf hin, dass Kinder generell nicht auf der Straße fahren dürfen.

 

4b) Sand Spielplatz

In Beantwortung einer Bürgeranfrage hat Ortsvorsteher Jürgen Lehmann mit dem Magistrat der Stadt Taunusstein folgende Maßnahme vereinbart: der Spielsand in der Sandkiste wird von der Stadt nicht ausgetauscht, sondern nur ausgesiebt und aufgefüllt. Im Gegenzug dazu hat sich die Bürgerin Melanie Meyer bereit erklärt, die Patenschaft zu übernehmen und den Sandkasten jeden Abend mit einer Plane abzudecken. Eine Plane und Steine zum Beschweren werden privat zur Verfügung gestellt.

 

4c) Deckenleuchten Saal DGH

Ortsvorsteher Jürgen Lehmann berichtet, dass auf seine Bitte eine Überprüfung der Leuchtmittel im Dorfgemeinschaftshaus seitens des zuständigen Fachbereichs stattgefunden hat. Im Ergebnis werden im Herbst 2021alle konventionellen Leuchtmittel gegen Energiesparleuchtmittel getauscht.

 

4d) Teich / Biotop

Ortsvorsteher Jürgen Lehmann führt aus, dass Hambacher Bürger für den Erhalt des Hambacher Teiches aktuell Unterschriften sammeln, die im Anschluss an die Stadt Taunusstein und an die Untere Naturschutzbehörde übergeben werden für einen Austausch bezüglich eines Kompromisses, der die grundsätzliche Erhaltung des Teiches ermöglicht.