Stadt Taunusstein

Watzhahn

...zurück zu den Stadtteilen

Ersterwähnung in einem Schriftwechsel von 1344 n. Chr., aus dem hervorgeht, dass Hertwin von Watzhahn sein Gut an das Kloster Eberbach verliert. 1682 wurde das Gebiet, zwischenzeitlich verödet und als Ortschaft eingegangen, neu besiedelt.

Das um 1809/10 erbaute ehemalige Gemeindehaus (1987 von einem Privatmann liebevoll restauriert), das „Wahrzeichen" Watzhahns und das 1954 als eines der ersten im ehemaligen Untertaunuskreis fertiggestellte Dorfgemeinschaftshaus.
Taunusstein Stadtmarketing
Newsletter
Stadtwerke Taunusstein